Total Kaputt

Happy Vatertag!
Sorry liebe Mitmänner und Männerinnen, ist halt so…zum Glück nicht unheilbar.
Also ‚Hey Alder komm aus’m Arsch jetzt‘ wie Urus Ufus & Jack Migger so schön besingen. (https://www.youtube.com/watch?v=t5uJaQBiweU)
Dazu abschließend ein Zitat aus „Im Namen des Lexikons“ von Amélie Nothomb weil es so schon passt:
„…Daraus wird übrigens beim männlichen Geschlecht eine lebenslang beibehaltene Gewohnheit: lauthals zu verlästern, was durch seine masturbatorischen Phantasien spukt.“
Küsschen auf’s lange Wochenende!

Text wie immer ©Frank Hummel

Selbstdenker

Unikat auf Holz – 15x15cm – Lackstift, Marker, Tusche – 35,- €

Gerne lasse ich mich eines Besseren belehren, gerne gebe ich Fehler zu und lerne daraus.
Ich bezweifle aber stark, dass ich Zeitzeuge der ersten und einzigen dokumentierten Krise in der Geschichte der Menschheit werde, in der es den Mächtigen nicht um Macht, den Reichen nicht um Geld geht und die Masse nicht einfach einen Schuldigen braucht, auf den sie ihren Frust aufgrund der beiden erst genannten abladen kann.
Lasst Euch von niemandem vereinnahmen, egal ob Geradeaus- oder Querdenker, sondern denkt selbst!
Spaß, Bewegung, frische Luft, Freude, Friede und Liebe und so, bester Booster ever 😉

Anfang vom Ende

Als ich aufwachte war es bereits hell.
Ich ging aufs Klo und wunderte mich über irgendwas, zog mich an, machte mir einen Kaffee und leerte ihn in den Abfluss. Ein Glas Wasser war mein Frühstück, mehr schien mir unangebracht.

Beim Versuch mich an eine Reihenfolge zu erinnern fand ich nichts, also blieb ich einfach stehen, mitten in der Küche mit einem leeren Glas.
Irgendwann lies ich das Glas einfach los. Der Aufprall und die Scherben gaben mir etwas zu tun.
Als ich auf dem Boden kniete und die Scherben mit den bloßen Händen zusammenschob fing ich an zu bluten, auch das gab mir etwas zu tun.

Mit Papiertüchern in den Fäusten fanden sie mich irgendwann und waren der Ansicht, etwas müsse sich ändern. Dieser Ansicht war ich schon lange, was nicht hieß, dass wir an ähnliches dachten.
Im Gegenteil.
Ich wahrte den Schein und sie ließen mich in Ruhe.
So fing am Ende alles an.

Neue Buch Unikate!

„Auf der Suche nach dem letzten Wenn…“

Es gibt wieder neue Ausgaben meiner Buch-Unikate!
Bis auf ein Exemplar (Ausgabe 20) sind inzwischen alle verkauft. Jetzt wieder fünf neue, noch nie dagewesene Umschläge.
Macht immer riesig Spaß diese zu gestalten.

Wie immer jedes Buch von Hand gebunden, Einband ist ein Unikat, fortlaufend nummeriert und signiert, inzwischen 82 Seiten, inkl. Aufbewahrungsbox.
59,-€ plus Versand.
Einfach Nachricht an mich mit dem gewünschten Exemplar oder über meine Homepage.
Was weg ist ist weg…Friede und so 😘✌️