Massenunverträglichkeit

„Massenunverträglichkeit“
Leinwand ø 140cm – Lackstift, Tusche, Marker (800€)

Es scheint, je einfacher der Mensch Zugang zu Wissen hat desto unfähiger und fauler wird er diese Möglichkeit zu nutzen um sich eine eigene Meinung zu bilden.
Stattdessen warten auf vorgekautes und am besten bereits vorverdautes, seine geistige Nahrung selbst auszuwählen, zu kauen und zu schlucken unnötige Anstrengung….

Massenunverträglichkeit – Ø140cm – Text ©Frank Hummel

Schaufensterpuppe

Diese Schaufensterpuppe ist genau betrachtet meine erste Auftragsarbeit und damit logischerweise bereits verkauft und schon in Händen der Auftraggeberin 🙂
Es gibt sogar einen Titel, der allerdings zu viel Spielraum für eigene Interpretationen vorwegnimmt weshalb nur ich ihn kenne.
Was ich allerdings nicht für mich behalten kann ist ein wunderbarer Satz aus der Rückmeldung der glücklichen Besitzerin, ich sei „eine Mischung aus Jackson Pollock und CG Jung“. Großartig!
Freut Euch, ich freu mich auch. ❤

Aphorismus 8/52

„Aphorismus 8/52 oder Nietzsche vs. Schopenhauer“
Leinwand 160x160cm – Spray, Tusche, Lackstift, Marker, Transferdruck

Nietzsche ist mir neben Kafka der wichtigste geistige Ruhepol. Die Wucht und Kraft seiner Arbeiten sowie die nie zur Ruhe kommende grenzverschiebende Ausdehnung seiner denkerischen Freiheit geben mir den Mut weiter in geistiger Bewegung zu bleiben.
Außerdem war den Zeitzeugen nach, im Gegensatz zu seinen Texten, der persönliche Umgang ruhig, freundlich und respektvoll, eine nur scheinbare Ambivalenz, die ich sehr gut nachvollziehen kann…

Aphorismus 8/52 oder Nietzsche vs. Schopenhauer - Text ©Frank Hummel - Leinwand 160x160cm
Aphorismus 8/52 oder Nietzsche vs. Schopenhauer – Text ©Frank Hummel

Massenträgheit

Leinwand 160x80cm
„Now to something completely different“ oder so…

Wie immer Lackstift, Tusche und Spray im Einsatz allerdings bildet die Basis ein auf 24 Din-A4 Seiten vergrößertes Sofortbild von mir, dazu jede Menge Acrylbinder und viel Zeit.
Ob es bei diesem einen Versuch bleibt oder weitere Bilder in der Art folgen weiß ich überhaupt nicht. Dazu ist diese Leinwand immer noch zu frisch und ich viel zu spontan 🙂
Als nächstes ist sowieso erstmal die Vorbereitung auf den „Super Markt“ im Kunstpalast in Düsseldorf an der Reihe (vom 04.-06. September).
Mein Stand hat die für mich ungewöhnliche Größe vom 3 x 0,5m mit Wand. Mal schauen was mir dazu einfällt und welche Leinwand ich mitnehmen werde.
Wünsche werden ab jetzt entgegengenommen.

Leben lässt sich nicht denken. Bis bald mal…

Massenträgheit – Leinwand 160x80cm – Text ©Frank Hummel

Freiheit ist unbequem

„Freiheit ist unbequem“
Leinwand 160x160cm – Spray, Tusche, Lackstift, Marker

So schnell war ich noch nie mit einer Leinwand zufrieden. Sonst lasse ich mir immer mindestens ein Woche Zeit um im Atelier bei jeder Gelegenheit darauf zu starren um plötzlich irgendwas zu ändern oder zu ergänzen…
Bei dieser Leinwand war es genau eine Nacht und heute Morgen war mir klar, dass es nicht besser werden kann egal wie lange ich darauf starre 🙂

Was mir im Moment sehr gefällt ist dieser Kontrast aus akkuraten Linien und Flächen zu meinem restlichen Chaos.
Wann bzw. ob ich jemals die Möglichkeit haben werde eine Leinwand mit 160x160cm auszustellen weiß ich nicht aber diese Größe macht einfach tierisch Spass 😀

"Freiheit ist unbequem" - Leinwand 160x160cm - Text ©Frank Hummel
„Freiheit ist unbequem“ – Leinwand 160x160cm – Text ©Frank Hummel

Potentialausgleich

„Potentialausgleich“ – Leinwand 160×113 – Spray, Lackstift, Tusche, Acryl

Muss ich dringend abhängen. Wenn ich eine fertige Leinwand zu lange in meinem Atelier anstarre wird sie mir immer fremder, dann brauche ich wieder Abstand.
Das liegt wohl daran, dass ich erstmal alles was ich loswerden wollte auf der Leinwand losgeworden bin.

„Potentialausgleich“ – Text ©Frank Hummel