Betrachter

Unikat auf Holz 30x30cm – 90€
„In der Welt zu leben, als sei es nicht die Welt, das Gesetz zu achten und doch über ihm zu stehen, zu besitzen, als besäße man nicht, zu verzichten, als sei es kein Verzicht –
alle diese beliebten und oft formulierten Forderungen einer hohen Lebensweisheit ist einzig der Humor zu verwirklichen fähig.“
Herrmann Hesse – Der Steppenwolf

Im diesem Sinne gutes neues Jahr 😏

Katalog Unikate

Ich habe mich entschlossen meine Kataloge mit einem Unikat-Einband auszustatten.
Die alten Umschläge gefielen mir einfach nicht mehr bzw. waren mir zu langweilig…

Wie beim Fliesenbuch „Auf der Suche nach dem letzten Wenn…“ sind deshalb jetzt alle Ausgaben fortlaufend nummeriert und signiert.
Die ersten Sechs findet ihr hier und natürlich auf meinen Shop!
https://shop.frank-hummel.de/product-category/katalogunikate

Das Buch ist wirklich großartig geworden und mit dem Unikat-Einband ein echtes Schmuckstück, ich schwöre! 😁

Verloren

Fliese 15x15cm – Transferdruck, Tusche

Den Text habe ich unter dem Lampion und an der Mauer, die auf dem Bild zu erahnen ist, geschrieben.
Anfangs nicht ganz sicher ob ich diese Fliese veröffentlichen will, reichte schließlich der eindeutige Kommentar meines Lieblingsmenschen „Ja, das bist Du manchmal…“ zu diesem Text um alle Zweifel zu zerstreuen…

Unegal

Unikat auf Holz 30x30cm

„Die Ereignisse der Welt.
Eher: der Umgang der Gesellschaft mit den Ereignissen der Welt.
Besser: die Reaktion der Gesellschaft auf die Ereignisse der Welt.
Dieser sich selbst in ungeahnte und unendlich idiotische Höhen drehende Schwachsinn raubt mir die Lust im Generellen.
Ablenkung und Unterhaltung.
Überwindung zu Tun wird immer schwerer, die Teilnahme an einer Zukunft in und mit dieser Gesellschaft scheint lächerlich.
Interaktion klemmt, verklemmt mich und mein Lächeln ist ein zur Fratze verzerrter unterdrückter Schreikrampf.
Der Sinn einer Teilnahme ‚an‘ und ‚für‘ schwindet exponentiell, dafür steigt das Bedürfnis nach unnennbaren Schamlosigkeiten in gleichem Maße.
Ruhig betrachte ich mit Nasenklammer wie die Ameisen den Pheromonen der Masse hinterherrennen bis zur totalen Erschöpfung, der sie noch ein „Solidarisch“ als befreiendes Brechmittel davorsetzen.
Dieser Anblick verwirrt mich mehr als dass er mich unterhält, ergo Ablenkung also siehe oben usw.
Aufgeben kann ich nicht und fuchtle trotz allem weiter mit meiner Kunst in den Schwarm um den Ein oder Anderen daraus zu erlösen.
Mein geheimer Größenwahn für stille Stunden.“

Joker

Leinwand 1,60 x 1,60m – Spray, Acryl, Tusche, Lackstift, Marker

Letzten Mittwoch schaute ich mal wieder meinen Lieblingsfilm mit einem meiner Lieblingsschauspieler: „Joker“ mit Joaquin Phoenix.
Noch während des Abspanns habe ich diesen Text verfasst und bin direkt ins Bett.
Am nächsten Morgen war ich so begeistert davon, dass ich diese Energie sofort in eine Leinwand umsetzen musste.