Lob

Über die Schwaben aus „Unterm Rad“ von Herrmann Hesse:

„Daneben steckt im Volke auch von alters her eine Freude an schöner Form und träumerischer Poesie, woraus von Zeit zu Zeit Reimer und Dichter hervorwachsen, die nicht zu den schlechten gehören.“

Danke Herr Hesse 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.